Wieso ist kräftiges (richtiges) spülen so wichtig?


 

Richtiges bzw. kräftiges Spülen sorgt nicht nur für freie Rohre und beugt Verstopfungen vor.

Aus Gewohnheit oder um Wasser zu sparen, spülen viele Menschen nur kurz bzw. viel zu wenig und glauben dadurch Geld zu sparen oder der Umwelt etwas Gutes zu tun.

Das ist leider FALSCH.

Zuwenig spülen führt nicht nur dazu, dass die Toiletten und Abwasserrohre mit der Zeit verstopfen, sondern auch dazu, dass in der Kanalisation Rückstände, die durch den geringen Wasserdurchfluß hängen bleiben, nachträglich mit viel Wasser (sogar Trinkwasser) gespült werden müssen. Dies ist mit hohen Kosten verbunden, die wiederum durch Erhöhung der Wasserkosten auf uns Verbraucher umgelegt werden.

Wir leben glücklicherweise im einem Land in dem KEINE Wasserknappheit herrscht. Aber um Wasser sparen zu können muss man Wasser verbrauchen.

Wenn Alle mehr Wasser verbrauchen würden, werden die Kosten für Wasser mit der Zeit dauerhaft sinken.

Quelle: Welt / N24  (online) als PDF